Unser Stickstoff-Notruf

Sie benötigen möglichst schnell Stickstoff flüssig in einer Notsituation oder für eine dringende Anwendung? Ihr Anruf beim Broser Stickstoff-Notruf erreicht uns auf jeden Fall – wenn nötig, auch nachts. Eine sofortige Anlieferung ist zu jeder Zeit sichergestellt!

TEL: +49 (0)170 / 70 35 423

Stickstoff Notruf

Für Ihre und unsere Sicherheit

<h3>Für Ihre und unsere <span class=Sicherheit" />
  • Kontakt
  • Anfrage

Wir beraten Sie gerne persönlich

06233 / 318 5601

Täglich von 0 - 24 Uhr - oder per Mail

info@stickstoff24.de

*

*

Unternehmen

Sicherheit und Umweltschutz

Im Umgang mit dem tiefkalten Medium Stickstoff flüssig verpflichtet sich die BROSER GmbH, die Anforderungen des Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzes stets anzuwenden. Dies gilt für die Mitarbeiter genauso wie für alle Kunden, mit denen wir in Kontakt stehen.

Die BROSER GmbH erhielt mit der KTA 1401 – Sicherheitskriterien für Kernkraftwerke – eine der höchsten Qualitätszertifizierungen in Deutschland. Deren Vorgaben stellen höchste Forderungen an Organisation, Personalqualifikation, Dokumentation, Montage, Inbetriebsetzung und weitere Kriterien.

Das BROSER Rohrfrostverfahren ist zu dem vom TÜV zertifiziert und zugelassen. Aus dem Zertifizierungsschreiben:

„Nach der Beurteilung des TÜV Rheinland erfüllt das von der Fa. BROSER GmbH, Frankenthal, vorgestellte Rohrfrost-Verfahren, Rohrfrosten mit tiefkalt verflüssigtem Stickstoff, die Voraussetzungen für eine sichere Anwendung [...]."

Sicherheit bedeutet für uns

  • Wir setzen nur geschultes Fachpersonal ein
  • Wir optimieren den Arbeitsschutz, wo immer wir Möglichkeiten dazu identifizieren (Best Practice)
  • Wir sorgen für gesunde und sichere Arbeitsbedingungen in unserem Haus und für alle, die mit uns zusammenarbeiten
  • Wir halten alle sicherheitsrelevanten Verordnungen und Bestimmungen ein
  • Wir dokumentieren die Sicherheitsgrundlagen in einem Qualitäts-Handbuch und handeln danach
  • Wir informieren unsere Kunden und alle, mit denen wir zusammenarbeiten, über sicheres Arbeiten mit Stickstoff flüssig, mit Behältern, bei der Lagerung und beim Transport von Stickstoff flüssig und weiteren Gasen
  • Im Rahmen der Betriebssicherheit bieten wir unseren Kunden Sicherheitsunterweisungen und –trainings an
  • Wir setzen für den Transport von Stickstoff flüssig nur geeignete Sonderfahrzeuge ein

Umweltschutz bedeutet

  • Wir sorgen für sichere und umweltverträgliche Produkte
  • Wir gehen sorgsam mit der Ressource Stickstoff flüssig um
  • Durch Rücknahme von Behältern für Stickstoff flüssig sorgen wir für eine umweltgerechte Entsorgung und Rückführung in den Materialkreislauf.
  • GGVS/ADR-Klassifizierung und Sicherheitshinweise (weitere Informationen: siehe Datenblätter)

    Für den Umgang mit Stickstoff flüssig sind folgende Sicherheitsvorschriften zu beachten
  • UN1066 Stickstoff, verdichtet, Klasse 2 Ziffer 1A
  • UN1977 Stickstoff, tiefgekühlt, flüssig, Klasse 2 Ziffer 3A

Wichtige Sicherheitstipps

Sicherheitshinweise finden Sie auch beim Industriegasverband e. V.