Unser Kaltdehn-Verfahren

Beim Kaltdehnen bzw. Schrumpfen werden Bauteile in Stickstoff eingetaucht, um durch das anschließende Ausdehnen einen Presssitz zu erzeugen.

Material-Zertifizierungen bleiben erhalten

Die innovative Fügetechnik für hochfeste Passverbindungen mit Stickstoff-flüssig 

Keine Veränderung des Materials oder Verzug. 

Trotz Abkühlung des Bauteils auf -196 °C kommt es im negativen Temperaturbereich zu keinen Gefügeveränderungen. Alle Zertifizierung des Materials sowie dessen Eigenschaften bleiben erhalten – ein enormer Vorteil für unsere Kunden.

Kaltdehnen mit flüssigem Stickstoff

Ob kleine Bauteile oder tonnenschwere Wellen

Das Kaltdehnverfahren kann bei den meisten Metallen angewendet werden, unabhängig von Gewicht und Größe. 

Beim Kaltdehnen, bzw. früher Kaltschrumpfen, wird die physikalische Eigenschaft der thermischen Kontraktion genutzt, durch die sich Metalle bei Kälte zusammenziehen und bei Wärme ausdehnen. Durch diesen Prozess entstehen auf schnelle und wirtschaftliche Weise stabile Metallverbindungen zwischen zwei Bauteilen. Um ein Bauteil jedoch auf eine Temperatur zu bringen, die für den Schrumpfeffekt sorgt, werden extreme Minusgrade benötigt – hier kommt flüssiger Stickstoff ins Spiel. Aufgrund seiner Temperatur von -196 °C ist das flüssige Gas perfekt geeignet, um Metallteile zu schrumpfen und in andere Bauteile, Gehäuse oder Maschinen einzupassen. Steigt die Temperatur anschließend wieder auf Raumtemperatur, sind beide Teile fest verbunden, ohne sich zu verziehen, zu korrodieren oder in der Struktur zu verändern. Das kryotechnische Verfahren des Kaltdehnens bzw. -schrumpfens wird sowohl für kleinere Reparaturarbeiten, besondere Einzelstücke als auch ganze Serienproduktionen genutzt. Hauptsächlich wird es im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Instandsetzung von Motoren, der Hydraulik- und Pumpentechnik sowie im Bahnbau eingesetzt. Besonders für die Einpassung zylindrischer Teile wie Eisenbahnräder, Wellen, Kugellager, Buchsen, Zapfen oder Bolzen ist Kaltdehnen eine effiziente Lösung. Umgekehrt funktioniert das Verfahren ebenfalls, durch Kaltdehnen können zusammengefügte Bauteile wieder voneinander getrennt werden.

Kaltdehnen - was ist das ganz genau?

Möchten Sie ein Angebot?

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot auf Basis Ihrer Angaben zu den Bauteilen, die Sie kaltdehnen möchten.  Anzahl, Größe und Gewicht sind die für uns relevanten Angaben.